Städtebau

Im Lorrainequartier der Stadt Bern, Lorrainestrasse Ecke Platanenweg, ergänzt ein neues Wohnhaus das Quartier. Die Stadt Bern möchte Wohnquartiere in den Seitenstrassen möglichst autofrei halten. Somit erschliesst der Autolift das unterirdische Parkgeschoss von der Lorrainestrasse her. Das vorgelagerte, voll verglaste Erdgeschoss führt die Baulinie weiter.

 

Architektur

Vor- und Rücksprünge, als Gliederung des Baukörpers, werden mit einem Zwei-Schalen-Mauerwerk ausgebildet. Der gelbe Klinker nimmt den Dialog mit dem Gelbgrün des Berner Sandsteins auf. Eine Eigenschaft hat der Klinker dem Sandstein allerdings voraus: seine Langlebigkeit.

 

Innenraumstruktur

Küche, Bad und Erschliessung der Wohneinheiten liegen auf der Nordseite des Gebäudes. Grosszügige Loggien im ersten und zweiten Obergeschoss und durchlaufende Terrassen im Attikageschoss sind nach Süden orientiert.

Bild Innenhof