Die private Bauherrschaft konnte das Eckhaus einer Reihenhaussiedlung, bestehend aus zwei hintereinander liegenden Zeilen, erwerben. Priorität war, einen Mehrwert durch ein zusätzliches Zimmer zu generieren. Auf Basis der Bauordnung der Stadt Bern wurden verschiedene Varianten erarbeitet.

Aus dem ehemaligen Keller mit Pizzaofen entstand ein Zimmer mit einem grosszügigen Patio.

Das Gebäude wurde kostengünstig saniert und haustechnisch teilweise erneuert.

DSC 0844
DSC 0999